Windows Clients im Unternehmensnetzwerk verlieren die Verbindung (kein Internetzugriff)

Mit dem KB4338819 bzw. dem KB4338814 für Server hat uns Microsoft ein sehr ärgerliches Problem beschert.
Nach dem Update kam es vorkommen, dass zufällige Clients (Win10 oder Win7) die Verbindung zum Netzwerk verlieren. Das Symptom ist ein gelbes Warndreieck in der Statusleiste bei den Netzwerkverbindungen zusammen mit dem Hinweis „kein Internetzugriff“.
Beim Betrachten das Status des Adapter sieht man, dass dieser eine APIPA Adresse also 169.254.X.X trägt.
Grund für das Problem ist offenbar, dass die Clients ungültige Informationen bekommen, wenn die DHCP Lease erneuert werden soll.
Betroffen sind offenbar DHCP Server die im Failoverbetrieb laufen, so wie das bei uns der Fall war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.