Schwarze Nüsse

  • 1 kg unreife grüne Baumnüsse (Ernten um den 20. Juni)
  • 1 Vanilleschote
  • 1,4 kg Einmachzucker
  • 2-3 Gewürznelken
  • 1 EL Pimentkörner
  • 2 Stk. Muskatblüte oder 1/4 TL Muskat
  • 1/2 TL Salz

Die Nüsse sollten schon fest sein, innen aber noch keine Schale gebildet haben.

Schritt 1
Nüsse mit einer dicken Nadel rundum ein stechen (am besten mit Handschuhen, sonst werden die Finger schwarz!). Die Nüsse in kaltes Wasser legen, an einen kühlen dunklen Ort stellen. 2 Wochen lang jeden Tag das Wasser wechseln.

Schritt 2
Die Nüsse mit kaltem Wasser auf den Herd setzen und 30 Min. kochen lassen, abgiessen, abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt 3
Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen. 1,2 l Wasser mit 1,2 kg Zucker, Vanilleschote, -mark, Gewürzen und Salz aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Etwas abkühlen lassen und über die Nüsse giessen. 1 Tag stehen lassen. Den Sirup abgiessen, 100 g Zucker zufügen und aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und über die Nüsse geben, stehen lassen. Noch einmal wiederholen.

Schritt 4
Am vierten Tag die Nüsse mit dem Sirup aufkochen lassen, in kleine Gläser füllen und in 45 Min. sterilisieren. 6 Monate im Keller ziehen lassen.

Danach aufmachen und geniessen, am besten mit Käse:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.